WORKWEAR

    Es ist eine große Herausforderung, bei wechselnden Wetterbedingungen und drohenden Gefahren beispielsweise durch flüssige Chemikalien, entflammbare Substanzen, Hitze, Feuer und Störlichtbögen beste Arbeitsleistung zu bringen. Natürlich gibt es dafür Schutzbekleidung – diese ist üblicherweise aber sehr schwer und sperrig, saugt Flüssigkeiten auf und ist häufig zu warm, um sie bei anstrengenden Tätigkeiten tragen zu können. GORE-TEX Schuhe und Bekleidung mit Gore Funktionstextilien bieten maximalen Tragekomfort und ein Höchstmaß an Schutz. Unsere hochsichtbare Warnschutzkleidung erfüllt die Anforderungen der europäischen Warnschutznorm DIN EN ISO 20471.

    FÜR ZUVERLÄSSIGEN SCHUTZ

    Persönliche Schutzausrüstung (PSA) mit Gore Funktionstextilien wurde nach strengsten Kriterien getestet, um sicherzustellen, dass sie in verschiedenen Situationen die erwartete Funktionalität und Schutzleistung erfüllt.

    ARBEITEN UNTER SPANNUNG

    Die persönliche Schutzausrüstung (PSA) von Monteuren, die tagtäglich unter Spannung arbeiten, muss ein Höchstmaß an Schutz vor den thermischen Gefahren eines Störlichtbogens bieten. Dabei darf sie den Träger nicht durch ein hohes Eigengewicht belasten. Die Schutzbekleidung muss angenehm leicht sein (sowohl nass als auch trocken), sodass sie über viele Arbeitsstunden hinweg getragen werden kann, bei wechselnden Temperaturen, in Innenräumen und im Freien, auch bei Regen. Zudem sollte die PSA Bewegungsfreiheit und hohe Sichtbarkeit bieten und Arbeiten in beengten Umgebungen ermöglichen.

    WETTERSCHUTZ

    Bei schlechtem Wetter kann die Arbeitsleistung ganz entscheidend von der richtigen Schutzbekleidung abhängen. GORE-TEX Arbeitsschutzbekleidung ist dauerhaft wasserdicht und winddicht und hoch atmungsaktiv: Das Material lässt Schweiß in Form von Wasserdampf nach außen entweichen, sodass sich in der Bekleidung keine Hitze und Feuchtigkeit aufstauen kann. Zudem hält es einem hohem Wasserdruck und schweren mechanischen Belastungen im jahrelangen Einsatz mühelos stand. Mit diesem hohen Maß an Komfort und Schutz können sich Profis im Einsatz voll auf ihre Aufgaben konzentrieren und auch bei extremen Wetterbedingungen über lange Zeit im Freien arbeiten.

    DAVOR SCHÜTZT UNSERE PERSÖNLICHE SCHUTZAUSRÜSTUNG

    Elektrische Gefahren

    Icons/hazards/Electricity Created with Sketch.
    Ein Störlichtbogen kann zu schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen durch konvektive Wärmeübertragung, Feuer oder andere Schäden führen.

    Hitze Und Flammen

    Icons/hazards/Heat & flame Created with Sketch.
    Einsatzkräfte benötigen zuverlässige Schutzbekleidung, die die Wärmeübertragung zur Haut wirksam mindert und vor Flammenkontakt schützt.

    Nässe

    Nässe und andere extreme Witterungsbedingungen können die Leistungsfähigkeit einschränken und Arbeitsunfälle verursachen.

    Kälte

    Icons/hazards/Heat & flame Created with Sketch.
    Extremes und unvorhersehbares Wetter kann zu einer starken Kältebelastung führen und in der Folge zu arbeitsbedingten Gesundheitsschäden.
    RELEVANTE TECHNOLOGIEN
    Unsere vielfältigen Technologien sorgen dafür, dass persönliche Schutzausrüstung ein hohes Maß an Schutz, Komfort und Verlässlichkeit bietet. Dafür testen wir sie für verschiedene Einsatzbereiche und Gefährdungen nach äußerst strengen Kriterien.

    GORE® PYRAD® TEXTILTECHNOLOGIE

    Viele Berufsgruppen in unterschiedlichen Branchen sind der Gefahr von Stichflammen ausgesetzt. Die GORE® PYRAD® Textiltechnologie basiert auf einem Laminat, das bei Hitze- und Flammeneinwirkung eine stabile Verkohlungsschicht bildet und den Träger dadurch schützt. Zusätzlich kann ein Störlichtbogenschutz integriert werden.

    GORE-TEX PYRAD® PRODUKTTECHNOLOGIE

    Die GORE-TEX PYRAD® Produkttechnologie ermöglicht hitze- und flammresistente Schutzbekleidung, die zugleich angenehm kompakt und leicht ist. Laminate mit dieser Textiltechnologie verbinden Schutz vor Verbrennungen durch Hitze- oder Flammeneinwirkung mit den Vorteilen von GORE-TEX Regenschutzkleidung.

    GORE-TEX PRODUKTTECHNOLOGIE

    GORE-TEX Laminate sind dauerhaft wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv. Dadurch gewährleisten sie trockenen und angenehmen Tragekomfort. Durch die Kombination mit weiteren Technologien können sie optimal auf die anspruchsvollen Schutzanforderungen verschiedener Einsatzbereiche angepasst werden.

    GORE® WINDSTOPPER® TEXTILTECHNOLOGIE

    Mit ihrer absoluten Winddichtigkeit und maximalen Atmungsaktivität minimiert die GORE® WINDSTOPPER® Textiltechnologie den Windchill-Effekt und senkt gleichzeitig die Gefahr des Überhitzens. Sie kommt in Oberbekleidung und Handschuhen zum Einsatz.

    SIE HABEN FRAGEN ZU GORE SCHUTZBEKLEIDUNG?

    Wir helfen Ihnen gerne weiter bei Ihren Fragen zu unseren Produkten oder Partnern oder allen anderen Fragen rund um unsere Gore Schutzbekleidung.