GORE-TEX PYRAD® BEKLEIDUNG MIT STÖRLICHTBOGENSCHUTZ für Arbeiten unter Spannung

    PSA mit Störlichtbogenschutz der Klasse 2, die bei trockenen und nassen Bedingungen um bis zu 45 % leichter ist als andere vergleichbare Schutzbekleidung. Trockener und angenehmer Tragekomfort bei Arbeiten im Außenbereich, selbst bei anhaltendem, starkem Regen.

    VORTEILE

    Entdecken Sie die Vorteile dieser hochfunktionalen Produkte.

    GOR_TOF_IC_Arc_rated

    Die GORE-TEX PYRAD® Textiltechnologie blockiert den Wärmefluss beim Einwirken eines Störlichtbogens und verhindert durch Verkohlung des Textils das Ausbreiten der Flammen.

    Diese Schutzbekleidung ist im nassen und im trockenen Zustand um bis zu 45 % leichter als andere Schutzbekleidung mit Störlichtbogenschutz der Klasse 2. Dadurch sind lange Arbeitseinsätze im Freien auch bei starkem Regen möglich.

    Da Atmungsaktivität eine zentrale Voraussetzung für guten Tragekomfort ist und die Akzeptanz der Träger deutlich erhöht, ist Bekleidung aus GORE-TEX PYRAD® Material hoch atmungsaktiv und lässt Feuchtigkeit aus der Bekleidung entweichen.

    GORE-TEX PYRAD® Bekleidung mit Störlichtbogenschutz ist dauerhaft wasserdicht und hält den Träger auch bei langen Arbeitseinsätzen im Freien bei starkem Regen trocken und komfortabel.

    DAUERHAFTER REGENSCHUTZ FÜR AUSSENEINSÄTZE AN STROMVERSORGUNGSANLAGEN

    GORE-TEX PYRAD® Bekleidung mit Störlichtbogenschutz ist dauerhaft wasserdicht und schützt zuverlässig vor den thermischen Gefahren eines Störlichtbogens. Sie bleibt auch im Regen verhältnismäßig leicht und gewährleistet gleichbleibenden Tragekomfort.

    GORE-TEX PYRAD® Bekleidung mit Störlichtbogenschutz ist im nassen und im trockenen Zustand um bis zu 45 % leichter als andere Produkte derselben Schutzklasse und trägt sich dadurch deutlich angenehmer, was die Akzeptanz der Träger erhöht.

    Sie bietet maximalen Tragekomfort mit dem höchsten Maß an Schutz – für sicheres Arbeiten an Stromversorgungsanlagen, bei jedem Wetter.

     

    IDEAL FÜR
    Alle Technologien wurden nach strengsten Kriterien getestet, um sicherzustellen, dass sie im Einsatz die gewünschte Funktionalität bieten und in verschiedenen Situationen optimal schützen.
    NORMEN

    GORE-TEX PYRAD® Bekleidung mit Störlichtbogenschutz

    Schutzkleidung gegen die thermischen Gefahren eines elektrischen Lichtbogens
    DIN EN 61482-1-2, Klasse 2 (7kA)
    DIN EN 61482-1-1, 49,1 cal/cm² entsprechend der Gefahrenkategorie 4 (Hazard Risk Category 4) gemäß NFPA 70E

    Kleidung zum Schutz gegen Hitze und Flammen, DIN EN ISO 11612 A1, A2, B2, C1, D2, E1, F1, Absätze 7.2–7.6 (Codebuchstaben B, C, D, E, F) geprüft mit 120 g/m² Futterstoff aus Aramid/Viskose (50:50)

    Schutzkleidung für Schweißen und verwandte Verfahren, DIN EN ISO 11611, Klasse 2, A1, Absätze 6.8–6.10 geprüft mit 120 g/m² Futterstoff aus Aramid/Viskose (50:50)

    Hochsichtbare Warnkleidung, DIN EN ISO 20471
    HI-VIS gelb, HI-VIS orange, HI-VIS rot

    Schutz gegen Regen, DIN EN 343:2019, Klasse 4/4

    Schutzkleidung – elektrostatische Eigenschaften, DIN EN 1149-3/-5

    Schutzkleidung gegen flüssige Chemikalien, DIN EN 13034, Ausrüstung Typ 6

    Regenturmtest, DIN EN 14360

    Please contact us for further informations :