Feuerwehrmann in voller Schutzmontur mit Atemschutzgerät, der einem gewaltigen Feuer gegenübersteht.

    FEUERWEHR & RETTUNGSDIENST

    Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst sind vor Ort mit unterschiedlichsten Gefahren konfrontiert, von offenen Flammen und kontaminierten Partikeln bis hin zu Chemikalien und Körperflüssigkeiten. Und dabei soll ihre Ausrüstung eine optimale Körperkerntemperatur halten. Dafür arbeitet Gore kontinuierlich an neuen innovativen und atmungsaktiven Schutzmaterialien, die internationale Leistungsstandards übertreffen.

    FÜR ZUVERLÄSSIGEN SCHUTZ

    Persönliche Schutzausrüstung (PSA) mit Gore Funktionstextilien wurde nach strengsten Kriterien getestet, um sicherzustellen, dass sie in verschiedenen Situationen die erwartete Funktionalität und Schutzleistung erfüllt.

    Zwei Feuerwehrleute arbeiten sich durch einen engen Gang und bekämpfen ein über ihnen loderndes Feuer.

    BRANDBEKÄMPFUNG

    Die Schutzausrüstung von Feuerwehrkräften muss zuverlässigen Schutz vor nassem Wetter, Hitze und Flammen, Feinstaub und den bei einem Brand entstehenden Schadstoffen bieten und gleichzeitig hoch atmungsaktiv sein. Ausrüstung mit Gore Funktionstextilien – von „Kopf bis Fuß“ – ist speziell darauf ausgelegt, die Hitzebelastung für den Körper möglichst gering zu halten, indem sie besonders gute Atmungsaktivität in unterschiedlichstem Umfeld bietet.

    Einsatzkräfte der technischen Hilfeleistung arbeiten in voller Schutzmontur an einem Fahrzeug, das sich in einem Wald überschlagen hat.

    TECHNISCHE HILFELEISTUNG

    Bei Einsätzen zur technischen Hilfeleistung sind Einsatzkräfte mit unterschiedlichsten Bedingungen konfrontiert. Dafür benötigen sie Schutzbekleidung und Sicherheitsschuhe, die besten Tragekomfort und optimale Beweglichkeit bieten. Ihre persönliche Schutzausrüstung sollte hoch atmungsaktiv sein und vor den Gefährdungen, die von Flüssigkeiten ausgehen, schützen. Zum Beispiel bei Regen, Überschwemmungen, Alltagschemikalien oder vor Krankheitserregern in Blut und Körperflüssigkeiten. Bei Unfällen im Straßenverkehr ist zudem flammhemmender Schutz vor kurzzeitiger Hitze- und Flammeneinwirkung erforderlich.

    Drei Rettungskräfte, die mit einer Trage durch die Dienststelle rennen.

    RETTUNGSDIENST

    Für medizinische Rettungskräfte im Einsatz ist eine persönliche Schutzausrüstung essenziell, die sie vor den Gefahren durch Blut und andere Körperflüssigkeiten schützt. Bei ihrer Arbeit wechseln sie zudem laufend zwischen Innen- und Außenbereichen und benötigen dafür kompakte Bekleidung, die sehr hohe Atmungsaktivität bietet.

    DAVOR SCHÜTZT UNSERE PERSÖNLICHE SCHUTZAUSRÜSTUNG

    HITZE UND FLAMMEN

    Icons/hazards/Heat & flame Created with Sketch.
    Einsatzkräfte benötigen zuverlässige Schutzbekleidung, die die Wärmeübertragung zur Haut wirksam mindert und vor Flammenkontakt schützt.

    Viren Und Bakterien

    Bei vielen Einsätzen besteht das Risiko von Kontakt mit durch Blut übertragbaren Krankheitserregern und anderen potenziell gefährlichen Körperflüssigkeiten.

    NÄSSE

    Nässe und andere extreme Witterungsbedingungen können die Leistungsfähigkeit einschränken und Arbeitsunfälle verursachen.

    Kontamination

    Eine Kontamination mit Flüssigkeiten wie Diesel und Abwasser kann zu ernsten langfristigen Gesundheitsschäden führen.

    Chemische Und Biologische Gefahrstoffe

    Icons/hazards/Chemical biological Created with Sketch.
    Kontakt mit gefährlichen chemischen und biologischen Substanzen kann lebensgefährlich sein. Exzellenter Schutz ist hier von zentraler Bedeutung.
    RELEVANTE PRODUKTTECHNOLOGIEN
    Unsere vielfältigen Technologien sorgen dafür, dass persönliche Schutzausrüstung ein hohes Maß an Schutz, Komfort und Verlässlichkeit bietet. Dafür testen wir sie für verschiedene Einsatzbereiche und Gefährdungen nach äußerst strengen Kriterien.

    GORE-TEX CROSSTECH® Produkttechnologie

    Die GORE-TEX CROSSTECH® Produkttechnologie schützt zuverlässig vor dem Durchdringen gängiger Chemikalien, sowie vor Viren und Bakterien in Blut und anderen Körperflüssigkeiten, während sie gleichzeitig herausragende Atmungsaktivität gewährleistet.

    GORE-TEX CROSSTECH® PARALLON® Produkttechnologie

    Die GORE-TEX CROSSTECH® PARALLON® Produkttechnologie macht keine Kompromisse. Sie bietet einzigartige Atmungsaktivität und gleichzeitig thermischen Schutz, der sonst schnell nachlassen kann, wenn die Ausrüstung durch Schweiß feucht wird.

    GORE-TEX PYRAD® PRODUKTTECHNOLOGIE

    Die GORE-TEX PYRAD® Produkttechnologie ermöglicht hitze- und flammresistente Schutzbekleidung, die zugleich angenehm kompakt und leicht ist. Laminate mit dieser Textiltechnologie verbinden Schutz vor Verbrennungen durch Hitze- oder Flammeneinwirkung mit den Vorteilen von GORE-TEX Regenschutzkleidung.

    GORE-TEX PRODUKTTECHNOLOGIE

    GORE-TEX Laminate sind dauerhaft wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv. Dadurch gewährleisten sie trockenen und angenehmen Tragekomfort. Durch die Kombination mit weiteren Technologien können sie optimal auf die anspruchsvollen Schutzanforderungen verschiedener Einsatzbereiche angepasst werden.

    GORE® WINDSTOPPER® TEXTILTECHNOLOGIE

    Mit ihrer absoluten Winddichtigkeit und maximalen Atmungsaktivität minimiert die GORE® WINDSTOPPER® Textiltechnologie den Windchill-Effekt und senkt gleichzeitig die Gefahr des Überhitzens. Sie kommt in Oberbekleidung und Handschuhen zum Einsatz.

    GORE® CHEMPAK® TEXTILTECHNOLOGIE

    Entwickelt für Gefahrensituationen mit giftigen Industriechemikalien oder chemischen und biologischen Kampf- und Wirkstoffen, bietet diese Textiltechnologie mehr Komfort und verbesserte Funktionalität.

    SIE HABEN FRAGEN ZU GORE SCHUTZBEKLEIDUNG?

    Wir helfen Ihnen gerne weiter bei Ihren Fragen zu unseren Produkten oder Partnern oder allen anderen Fragen rund um unsere Gore Schutzbekleidung.